Elige tu dirección
¿Tienes uno para vender?

SanDisk RAM-3081 Memoria Extreme Pro 128GB Micro SDXC 170Mb/S 4K Clase 10 A2 V30 C/Adaptador,

4.8 de 5 estrellas 27,962 calificaciones

Pagos y Seguridad
Tarjeta de Débito y Crédito
Paga con tarjetas Visa, Mastercard, American Express y Carnet.
Pago con efectivo en Oxxo
Compra en Amazon y paga en efectivo en OXXO.
Tarjetas de Regalo Amazon
Paga con tarjetas de regalo Amazon.
Vales de Despensa
Paga con tus vales de despensa electrónicos de Sí Vale y Edenred. Aplican restricciones.
Meses sin Intereses
De 3 a 12 meses sin intereses. Aplican restricciones.
Amazon Cash
Paga con tu saldo Amazon sin necesidad de una tarjeta bancaria.
Tarjeta Amazon recargable
Paga con tu tarjeta Amazon recargable virtual o física.
La transacción es segura
En Amazon, nos esforzamos por proteger tu seguridad y privacidad. Nuestro sistema de seguridad de pagos encripta tu información durante la transmisión de datos. No compartimos los datos de tu tarjeta de crédito con vendedores externos, ni vendemos tu información a terceros. Más información

Política de devolución

Pulsa los enlaces de categoría a continuación para acceder a los plazos de devolución y excepciones asociados (si los hay) para las devoluciones.

Marca SanDisk
Tipo de memoria flash Micro SDXC
Color Negro/Rojo
Interfaz de hardware MicroSDXC
Clase de velocidad de asociación digital segura Clase 10

Acerca de este artículo

  • Codigo de proveedor: RAM-3081
  • Brand: SANDISK
  • País de orígen: Mexico

Bocinas Inteligentes. Todo para tu Smart Home

Información de producto

Especificaciones técnicas

Información adicional

¿Tienes una pregunta?

Encuentra respuestas en la información del producto, en preguntas y respuestas y en opiniones de clientes

Ocurrió un problema que impide que se complete tu solicitud. Intenta realizar tu búsqueda nuevamente más tarde.
Todo Información del producto Preguntas y respuestas de clientes Reseñas de clientes

Tu pregunta podría ser respondida por vendedores, fabricantes o clientes que compraron este producto.

Asegúrese de haber introducido una pregunta válida. De todos modos, podrá editar su pregunta o publicación.

Escribe una pregunta.

Descripción del producto

Memoria Extreme Pro 128GB Micro SDXC 170Mb/S 4K Clase 10 A2 V30 C/Adaptador.


Preguntas y respuestas de clientes

Opiniones de clientes

4.8 de 5 estrellas
4.8 de 5
27,962 calificaciones globales

Las mejores reseñas de México

Revisado en México el 17 de enero de 2021
A 17 personas les resultó útil
Informar de un abuso
Revisado en México el 9 de julio de 2020
A 17 personas les resultó útil
Informar de un abuso
Revisado en México el 20 de junio de 2021
A 5 personas les resultó útil
Informar de un abuso
Revisado en México el 18 de septiembre de 2021
A 2 personas les resultó útil
Informar de un abuso
Revisado en México el 27 de diciembre de 2021
TOP 500 COMENTARISTAS
Revisado en México el 20 de febrero de 2021
Imagen del cliente
5.0 de 5 estrellas LA MEJOR
Revisado en México el 20 de febrero de 2021
ESTABA ENTRE SI ESTA O UNA SAMSUNG EVO PRO PLUS, PERO ESTA ES MÁS VELOZ Y TIENE MAYORES PRESTACIONES, ADEMÁS CUENTA CON UNA LICENCIA DE WONDERSHARE RECOVERY POR SI PIERDES ARCHIVOS O ELIMINAS ALGO DE LA MEMORIA, CUENTA CON SU ADAPTADOR, YO LA COMPRE PARA LA CAMARA TP-LINK TAPO C200 Y SI FUNCIONA, EL GUARDADO EN BUCLE VA PERFECTO Y ME PERMITE GUARDAR LAS FOTOS QUE TOMO CON MI CAMARA LA VOLVERIA A COMPRAR SIN DUDA
Imágenes en esta reseña
Imagen del cliente Imagen del cliente Imagen del cliente Imagen del cliente
Imagen del clienteImagen del clienteImagen del clienteImagen del cliente
Revisado en México el 22 de diciembre de 2021
Imagen del cliente
5.0 de 5 estrellas Una memoria con calidad y precio razonable
Revisado en México el 22 de diciembre de 2021
El producto llegó en buen estado y a tiempo.

Es la primera vez que compro una SD de esté tipo, falta ver cómo es el desempeño con el tiempo.

Aparte de la memoria y el adaptador dentro de la caja tiene un código el cuál te permite acceder a una aplicación con duración de 1 año para que puedas recuperar archivos borrados incluso de memorias dañadas.

Al momento de leer la capacidad de la Memoria pone que tiene 119 GB y no 128 cómo lo dice la caja.
Imágenes en esta reseña
Imagen del cliente Imagen del cliente Imagen del cliente Imagen del cliente Imagen del cliente
Imagen del clienteImagen del clienteImagen del clienteImagen del clienteImagen del cliente
A una persona le resultó útil
Informar de un abuso
Revisado en México el 10 de mayo de 2021

Mejores reseñas de otros países

Somebody
5.0 de 5 estrellas Auf den Kartenleser und die Spezifikation kommt es an !
Revisado en Alemania el 14 de octubre de 2021
Imagen del cliente
Somebody
5.0 de 5 estrellas Auf den Kartenleser und die Spezifikation kommt es an !
Revisado en Alemania el 14 de octubre de 2021
Da hier viele Rezensionen - zu Unrecht - sehr schlechte Bewertungen für die SanDisk-A1-A2-Karten aufgrund derer angeblich niedrigen Werte abgeben, einige Infos dazu:

Außergewöhnlich ist die Weiter-Entwicklung bei UHS-I SD- und microSD-Karten, obwohl es bereits einen neueren und schnelleren Standard UHS-II gab/gibt, der jedoch neue Pins erfordert.

Das führt dann dazu, dass kaum noch jemand versteht, wieso ein Kartenleser der UHS-II mit bis zu 312 MB/s lesen kann, mit einer UHS-I-Karte, die 170 MB/s lesen soll nicht klarkommt.

Grund sind die Entwicklungszyklen und die vom "Konsortium für SD-Karten" (SD Card Association) festgelegten SD-Spezifikationen.

UHS-I wurde in 2010 als "SD 4.00" mit einer Geschwindigkeit von maximal 104 MB/s und UHS-II in 2013 als "SD 4.00/SD 4.10" mit 312 MB/s (Half-Duplex) festgelegt.

Die Spezifikationen für A1 und A2 wurden erst 2016/2017 in "SD 5.1" (A1) und "SD 6.0" (A2) festgelegt, also erst später. Außerdem wurde für UHS-I keine Geschwindigkeitsänderung definiert. Hier kann also jeder Hersteller ausreizen, wie weit es möglich ist.

Für UHS-III wurden in "SD 6.0" die Geschwindigkeiten auf 624 MB/s (Full Duplex) festgelegt. Es gibt jedoch (soweit bekannt) weder Karten noch Geräte, die UHS-III unterstützen.

Außerdem wurde in "SD 6.0" die Mindestanforderung für das zufällige Lesen und Schreiben (random) auf 1.500/500 IOPS (A1) sowie 4.000/2.000 IOPS (A2) definiert.

Zudem müssen A2-Karten Command Queuing, Cache, Self-Maintenance und Low Voltage Signaling (LVS) unterstützen. Damit können u. a. mehrere Anfragen schneller abgearbeitet werden, was zu einer höheren
Performance führt. Eine ähnliche Technik gibt es für HDs/SSDs, bekannt als NCQ (Native Command Queuing).

Das bedeutet, dass UHS-II Kartenleser mit "SD 4.00/SD 4.10" die "Anwendungsleistungsklassen" A1 "SD 5.1" und A2 "SD 6.0" nicht kennen und dementsprechend auch nicht unterstützen.

Mit einem "alten" Kartenleser (auch UHS-II) bleiben also die Spezifikationen von UHS-I bei 104 MB/s - mehr ist nicht definiert und kann der Kartenleser nicht erzielen.

Vergleichen kann man es grob mit dem Übergang von USB 2.0 zu USB 3.0 oder höher. Es wurde ein neuer Standard geschaffen, der auch nur von neueren Geräten unterstützt wird.

Nachteile gegenüber vorherigen Modellen bringen die neueren A1 und A2 Karten normalerweise jedoch nicht, da die UHS-I-Spezifikation für alle SD-Karten bei 104 MB/s liegt; es werden möglicherweise nur nicht die angegebenen - höheren - Werte erzielt (s. auch unten Test-Hinweise).

Neuere Spezifikationen, wie "SD 7.0" ff. sind für A1 und A2 nicht relevant und lassen weitaus bessere Geschwindigkeiten erwarten. Bei Interesse kann man das im WWW nachlesen.

FAZIT:

Es sind also nicht die SD- microSD- Karten an niedrigeren Geschwindigkeiten schuld, sondern die "alte" Hardware, die die neuere Technik nicht unterstützt.

FÜR A1/A2 KARTEN IST EIN NEUER KARTENLESER ERFORDERLICH UM DIE ANGEGEBENEN WERTE ANNÄHERND ZU ERREICHEN !

Weitere Erläuterungen:

Deshalb sollte man auch prüfen, oder beim Geräte-Hersteller (Kartenleser, Handy, Drohne etc.) nachfragen, welcher Standard unterstützt wird.

Wer keine höheren/schnelleren Geschwindigkeiten erreicht, sollte darüber nachdenken sich einen "neuen" Kartenleser oder ein Gerät zuzulegen, das den neueren Standard unterstützt oder sich mit den niedrigeren Ergebnissen abfinden. Produkte für neue Techniken kann man nicht vor deren "Entwicklung" produzieren.

Und bitte nicht beschweren, dass man neue Geräte benötigt; es geht nicht anders.

Die Kommunikation seitens SanDisk zu diesen Karten ist definitiv verbesserungswürdig !!! ;)

Statt ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass die höheren Geschwindigkeiten nur mit neuerem Equipment zu erreichen sind, wird darauf nur versteckt oder gar nicht hingewiesen.

Man nimmt die Verärgerung der zahlenden Kundschaft vorsätzlich in Kauf! Und dass es genügend Verärgerte gibt, sieht man an den Bewertungen.

SanDisk hat 2 Kartenleser für SD- (SDDR-C531-GNANN) und microSD-Karten (SDDR-B531-GN6NN) A1 und A2 entwickelt (beide USB 3.1). Dokumentiert sind die Kartenleser nur spärlich; insbesondere werden keine Angaben zu den SD-Spezifikationen gemacht.

Hinzu kommt dann noch die Praxis von Amazon, die ebenfalls viele Kunden ärgert, dass auf 1 Angebotsseite gleich 'zig Produkte beschrieben werden, sodass die Informationen unübersichtlich und unbrauchbar werden.

Treiber USB 3.0 und höher:
- Wichtig sind auch die verwendeten Treiber eines Systems. Nicht immer bieten die Mainboard-Hersteller die neuesten Treiber an.
- Für ältere Systeme sollte man zuerst in einer Suchmaschine nach "USB 3.0 Host Controller-Treiber aktuell" suchen und anschließend für ältere und neuere Systeme direkt beim Hersteller des Chips.
- Oft gibt es Treiberaktualisierungen, die Inkompatibilitäten beseitigen und die Geschwindigkeit erhöhen.

Test-Hinweise:

Die vom Hersteller angegebenen Werte wird man nur selten erreichen. Auch ein einzelner Test sagt nichts. Es kann in jedem System zu Schwankungen der Auslastung etc. kommen. Unterschiede von einigen MB/s bei mehreren Tests sind deshalb normal. Der Mittelwert aus 5 Tests ist ein guter Anhaltspunkt. Dabei sollte man dem System und den Karten genügend Zeit zum Abkühlen geben. USB3-Equipment wird teilweise schon recht warm.

Die Test-Ergebnisse im Anhang wurden mit dem Kartenleser für microSD-Karten SanDisk MobileMate USB 3.1 UHS-I (SDDR-B531-GN6NN) ausgeführt. Der "SanDisk SDDR-C531-GNANN" liefert im Adapter ähnliche Ergebnisse.

Das m.M.n. "Schönfärberei" anzeigende Tool "CrystalDiskMark" gibt sehr hohe Werte aus, die durch Cache-Nutzung teilweise über den Angaben der Karten liegen. Das sollte nicht als Referenz dienen und erst recht nicht als praxistauglich betrachtet werden. [Was schön ist, ist oft nicht wahr - Was wahr ist, ist oft nicht schön (Lao-Tse um 340 vChr)].

Die tatsächliche Leistung zeigt sich unter h2testw besser. Dort wird der Stick vollständig vom ersten bis zum letzten Byte mit 1GB-Dateien beschrieben und gelesen.
- Das ist gleichzeitig ein praxistauglicher Test, der zeigt, ob der Datenträger auch die volle Größe beschreiben und lesen kann, ob er fehlerfrei ist und welche durchschnittliche Geschwindigkeit erreicht wird.
- Bei NTFS/exFAT sind wenige MB/s reserviert und eine entsprechende Meldung normal.

Tests SanDisk Extreme A1 und SanDisk Extreme Pro A1 und A2:
- Die Schreib-Geschwindigkeiten der A1- und A2-Karten waren NICHT gleichmäßig. Die A2-Karten haben gemäß Spezifikation einen Cache, die A1-Karten scheinbar (ohne Spezifikation) auch.
- Teilweise erreichten die Karten durch den Cache auch bei h2testw Schreib-Geschwindigkeiten über den angegebenen Werten bis zu 104 MB/s für eine kurze Zeit zu Beginn des Schreibvorganges und fielen dann kontinuierlich auf die letztlichen Ergebnisse ab.
- Die Cache-Funktion ist beim Beschreiben deutlich zu bemerken.
- Die Lese-Vorgänge waren überwiegend gleichmäßig von Beginn bis Ende.

Test-Ergebnisse:

Was mein(e) System(e) mit einem unterstützenden Kartenleser bei SanDisk-A1-A2-Karten unter USB3.0 bspw. erreichten, habe ich als Bilder beigefügt. Je nach System können die Werte auch höher oder niedriger sein.

Die Schreibraten der SanDisk Extreme-PRO-32GB-A1-Karten sind nicht zufriedenstellend. Während die "Extreme 32GB A1“ ~51 von 60 MB/s erreicht (85%), sind es bei der "Extreme Pro 32GB A1“ nur ~63 von 90 MB/s (70%).

Bei den "Extreme Pro A2"-64GB/128GB-Karten ist es mit ~79 von 90 MB/s (87%) besser und als GUT zu bewerten.

Bis auf die "SanDisk Extreme-PRO-32GB-A1-Karten" liegen die Karten mit entsprechenden Geräten innerhalb der üblichen Toleranzen.

Deshalb kann ich für alle anderen 5 Sterne vergeben und für die 32GB-A1-PRO nur 2.

Wenn meine Rezension hilfreich ist/war, freue ich mich über einen Klick bei "Nützlich".
Imágenes en esta reseña
Imagen del cliente Imagen del cliente Imagen del cliente Imagen del cliente Imagen del cliente Imagen del cliente Imagen del cliente Imagen del cliente
Imagen del clienteImagen del clienteImagen del clienteImagen del clienteImagen del clienteImagen del clienteImagen del clienteImagen del cliente
Shehryar
5.0 de 5 estrellas Extreme pro?
Revisado en el Reino Unido el 12 de diciembre de 2018
maloa639
1.0 de 5 estrellas Je viens de recevoir la carte microSDXC SanDisk Extreme PRO 128 Go
Revisado en Francia el 21 de febrero de 2019
Imagen del cliente
maloa639
1.0 de 5 estrellas Je viens de recevoir la carte microSDXC SanDisk Extreme PRO 128 Go
Revisado en Francia el 21 de febrero de 2019
La vitesse n'est pas conforme à ce qui est annoncée. Carté mémoire de 128 go payée 36.7 €. Je vous invite à tester la carte avec des logiciels pour vérifier qu'elle ne présente pas de défauts et que les performances correspondantes aux caractéristiques annoncées.

Logiciels de test : h2test & CrystalDiskInfo
Imágenes en esta reseña
Imagen del cliente Imagen del cliente Imagen del cliente
Imagen del clienteImagen del clienteImagen del cliente
Gianni
3.0 de 5 estrellas non vale la pena spendere di più
Revisado en Italia el 23 de noviembre de 2018
Imagen del cliente
Gianni
3.0 de 5 estrellas non vale la pena spendere di più
Revisado en Italia el 23 de noviembre de 2018
Volevo acquistare una microsd performante per il mio Samsung Galaxy Note 9, in sostituzione di una Sandisk Extreme 64 gb, e la scelta è caduta su questa Sandisk Extreme Pro 128Gb A2. Soprattutto perchè queste memorie sono pensate per l'uso nello smartphone (A2-alto numero di IOPS) e perchè "venduta e spedita da Amazon" è garanzia di originalità del prodotto, viste le tante microsd fake che ci sono in giro (Samsung Evo in primis). Presa in offerta lampo per il Black Friday, pagata poco meno di 43 euro. Appena arrivata ho subito fatto qualche test sul pc con CristaDiskMark 64, inserendo però la micro in un lettore USB 2.0 (non avevo lettori USB 3.0) e poi ho fatto lo stesso test con l'app Android "A1 SD Bench" installata sul mio Note 9. I risultati , come si può vedere dalle foto, sono molto distanti dai dati dichiarati dalla casa costruttrice nel caso di CDMark (presumibilmente per via del collo di bottiglia creato dal lettore) e meno distanti nel caso dell'app di test Android. I risultati in lettura di questa Pro 128 sono addirittura più bassi della Extreme da 64 Gb. Conclusioni. Parzialmente deluso dei risultati, secondo me, non vale proprio la pena spendere di più per una microsd che sulla carta sembra migliore delle altre, se pensate di utilizzarla all'interno di uno smartphone; una Samsund Evo Plus che costa la metà va più che bene. Tanto comunque sono sempre delle V30. Probabilmente se invece la inserite in una GoPro o in un drone per registrare video in 4k 60fps può fare la differenza; ma in questi casi sarebbe meglio pensare ad una V60 o una V90 che però hanno costi decisamente più alti.
Imágenes en esta reseña
Imagen del cliente Imagen del cliente Imagen del cliente
Imagen del clienteImagen del clienteImagen del cliente
Mr S.
1.0 de 5 estrellas Appears to be a Fake
Revisado en el Reino Unido el 10 de agosto de 2020